Stadt ohne Geld – Jetzt ist es offiziell

Die Kooperation mit dem Schauspiel Dortmund ist jetzt endlich offiziell *freude*. Kay Voges hat sein ambitioniertes Programm dem Rat der Stadt Dortmund vorgestellt – und unter Applaus wird unsere Kooperation angenommen. Sehr gut! Aufgeregt war ich vorher schon ein bisschen. Mareike Soerensen schickte eine Flasche Sekt nach Dortmund. Hier entsteht bald unsere Projekthomepage: www.stadtohnegeld.de. Eine einmalige Chance für uns und die Stadt Dortmund!

This entry was posted in Stadt ohne Geld. Bookmark the permalink.

2 Responses to Stadt ohne Geld – Jetzt ist es offiziell

  1. Ich meine, wir haben uns schon einmalvor etlichen Monaten im richtigen Leben ausgetauscht. Du kommst aus Hamburg oder?

  2. Pingback: Alexander7

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>